Skip to main content

Medizin studieren ohne NC: So kommst Du rein!

Kein Studienplatz über das reguläre Auswahlverfahren der Hochschulen in Sicht? Lass den Kopf nicht hängen! Es gibt ein paar spannende alternative Wege, doch noch an Deinen Traumstudienplatz zu kommen.

Das Medizinstudium bzw. Zahnmedizinstudium ist sehr attraktiv, und jedes Jahr übersteigen die Zahlen der Bewerber:innen das Angebot an Studienplätzen. Solltest Du über das Auswahlverfahren der Hochschulen keinen Studienplatz erhalten, gibt es glücklicherweise Wege, ohne NC Medizin studieren zu können. Welche Optionen Du sonst noch hast, das erklären wir Dir in diesem Artikel.

Medizinstudium im EU-Ausland

Landarzt- und Amtsarztquote

In Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, NRW, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt gibt es die sog. Landarztquote. In Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt gibt es zusätzlich noch die ÖGD-Quote (sog. Amtsarztquote).

Diese ist eine tatsächliche Alternative. Die Bewerbung läuft über die Bewerber:innenportale der Bundesländer. Auch hier gibt es Kriterien für die Auswahl. Ein Studierfähigkeitstest (TMS, HAM-Nat) ist gern gesehen und bringt Dir Punkte im Bewerbungsverfahren.

Diese Quoten versprechen Dir zwar einen Studienplatz, haben aber einen Haken. Du musst Dich in den meisten Bundesländern mindestens zehn Jahre verpflichten, als Allgemeinmediziner:in in einer medizinisch unterversorgten Region (auf dem Land) zu arbeiten oder eben Amtsarzt:in zu werden.

Wenn Du mehr über die Fristen und das Bewerbungsverfahren erfahren möchtest, lies Dir unseren Artikel zur Landarzt- und Amtsarztquote durch!

Tipp

Du willst mehr zum Thema Bewerbung Medizinstudium erfahren? Wir bieten dazu auch einen Online-Kurs an, mit vielen Tipps von Experten:innen und Medizinstudierenden.

Jetzt informieren

Studium über die Bundeswehr

Eine weitere Möglichkeit, ohne NC Medizin studieren zu können, ist das Studium über die Bundeswehr. Hier studierst Du an einer staatlichen Uni, da die zwei Bundeswehruniversitäten kein Medizinstudium anbieten. In Deinen Semesterferien machst Du dann militärische Fortbildungen. Vor Deinem Studium musst Du einen Eignungstest bestehen, Gespräche führen, eine medizinische Untersuchung „bestehen“ und dann die dreimonatige Grundausbildung absolvieren.

Wenn Du diesen Weg wählst, musst Du Dich mindestens 17 Jahre verpflichten (je nach späterer Spezialisierung) und einige Zeit als Truppenarzt bzw. Truppenärztin verbringen. Wenn das was für Dich ist, informiere Dich am besten auf der offiziellen Seite.

Medizin studieren im EU-Ausland

Es gibt viele Wege ins Medizinstudium, neben dem Auswahlverfahren der Hochschulen gibt es z.B. die Landarztquote, das Losverfahren oder ein Studium im EU-Ausland.

Losverfahren

Für einige wenige Glückspilze wird das Studium über das Losverfahren ermöglicht. Du kannst Dich an fast jeder Uni für das Losverfahren bewerben! Das geht auch, wenn Du Dich in der Bewerbungsphase noch nicht für einen Studienplatz beworben hast.

Um Dich für das Losverfahren zu bewerben, musst Du auf der Seite jeder einzelnen Uni die Frist raussuchen und schauen, in welcher Form Du Dich bewerben musst.

Tipp

Hier ist es hilfreich, eine Liste mit allen Fristen zu erstellen und ab Anmeldungsbeginn eine Erinnerung in Deinem Handy einzurichten!

Studienplatzklage

Dieser Weg ins Studium war vor der Reform häufiger vertreten, klappt jetzt aber nur noch in den seltensten Fällen. Früher war es möglich, teilweise so einen Studienplatz zu erhalten, da das Vergabeverfahren verfassungswidrig war. Dies ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Hier findest Du alle Infos dazu, was sich geändert hat und unseren Artikel zum neuen Auswahlverfahren!

Wenn Du darauf als eine der Alternativen setzt, solltest Du Dir dessen bewusst sein, dass das Glück nicht unbedingt auf Deiner Seite steht.

Studium an einer privaten Hochschule in Deutschland

Du kannst in Deutschland oder Österreich an einer Privatuni Medizin studieren und brauchst dafür in der Regel kein NC.

Natürlich handelt es sich hier um eine Alternative, die finanziell nicht für jeden möglich ist, aber viele der privaten Unis haben mittlerweile sog. Generationenverträge.

Private Universitäten in Deutschland, an denen Du Medizin studieren kannst

UniOrtStartBewerbungStudienkosten (p.a.)Curriculum
Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor FontaneBrandenburgWiSe, SoSe200 €ca. 21.000 €Modellstudiengang
Medical School Berlin (MSB)BerlinWiSe, SoSe500 €18.000 €,
während dem PJ 3.600€
Regelstudiengang
Kassel School of MedicineSouthampton & KasselWiSe-18.000 € 1.-2. Studienjahr in Southampton, 3.-5. Studienjahr in Kassel
Medical School Hamburg (MSH)HamburgWiSe, SoSe500 € 18.000 €,
während dem PJ 3.600€
Regelstudiengang
Universitätsmedizin Neumarkt a.M. Campus Hamburg (UMCH)HamburgWiSe595 €29.800 € (EU-, EWR-Bürger, Schweiz u. UK)
35.800 € (alle anderen Länder)
-
Asklepios Campus HamburgHamburgWiSe-ca. 16.400 € Curriculum der Uni Semmelweis
Paracelsus Universität Salzburg/NürnbergNürnberg, SalzburgWiSe290 €ca. 16.000 € Curriculum an Mayo Medical University angelehnt
Health & Medical University (HMU) Potsdam & ErfurtPotsdam, ErfurtWiSe, SoSe500 €18.000 €,
während dem PJ 3.600€
Regelstudiengang
Universität Witten/HerdeckeWittenWiSe, SoSe250 €ca. 12.000 € Modellstudiengang

Tab.: Studienorte für Medizin in Deutschland. Liste der deutschen und ausländischen privaten Medizin-Unis mit Standort in Deutschland

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren der einzelnen privaten Medizinunis findest Du in einem gesonderten Blogbeitrag.

Medizinstudium im Ausland

Studium in Österreich mithilfe des MedAT

In Österreich gibt es ein ganz anderes Vergabeverfahren als in Deutschland. Auch hier gibt es einen Studieneignungstest, der sog. MedAT. Das Besondere: Die Studienplätze werden ausschließlich über diesen Test vergeben. Nur das Testergebnis des MedAT entscheidet darüber, ob Du einen Medizin- bzw. Zahnmedizinstudienplatz erhältst.

Alle Infos und Neuigkeiten zum MedAT findest Du in unserem Blog-Artikel!

genügend Alternativen für den TMS

Viele Wege führen zum Traumstudienplatz!

Studium in der Schweiz mithilfe des EMS

Wenn Du Staatsbürger:in der Schweiz bist, kommt die Schweiz für Dich in Betracht. Auch dort gibt es einen Medizinertest, den EMS. Dieser ist vom Aufbau eigentlich genauso wie der TMS, nur kürzer, da die Einstreuaufgaben fehlen. Eine Zusammenfassung findest Du in unserem Artikel Neuigkeiten zum EMS.

Studium im EU-Ausland

Ähnlich zum privaten Studium in Deutschland handelt es sich beim Studium im EU-Ausland um eine teure Alternative. Aber auch hier hat man häufig die Möglichkeit, einen Generationenvertrag abzuschließen!

Das Medizinstudium im EU-Ausland hat einen deutlich besseren Ruf als früher und gilt für viele nicht mehr nur als Plan-B. Das Ausbildungslevel ist sehr hoch, die Lehre an den meisten Universitäten im Ausland ist auf einem Top-Niveau und teils besser als in Deutschland.

Großer Vorteil ist, dass aufgrund der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie innerhalb der Vertragsstaaten der Abschluss ohne Probleme anerkannt wird. Die Anerkennung eines Abschlusses außerhalb der EU kann mit großen Problemen einhergehen und sollte vorher eingehend geprüft werden. Wer ein Medizinstudium außerhalb der Europäischen Union abgeschlossen hat, muss eine Gleichwertigkeit nachweisen. Nur dann kann der Abschluss anerkannt werden. Das kann durch ein Gutachten oder das erfolgreiche Ablegen einer Kenntnisprüfung erfolgen.

Orte, an denen Du im EU-Ausland Medizin studieren kannst

Tab. Die Tabelle wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Keine Garantie.

LandStadtSprache
SlowakeiComenius-Universität in BratislavaSlowakisch (Grundlagen), v.a. Englisch
Pavol Jozef Šafárik Universität in KošiceEnglisch
Jessenius-Fakultät der Comenius-Universität in MartinSlowakisch (Grundlagen), v.a. Englisch
Catholic University in RužomberokEnglisch
University of SS. Cyril and Methodius in TrnavaEnglisch
BulgariaMedizinische Universität SofiaEnglisch und parallel Grundlagen Bulgarisch
Medizinische Universität PlovdivEnglisch und parallel Grundlagen Bulgarisch
Medizinische Universität PlevenEnglisch
Medizinische Universität VarnaEnglisch
UngarnSemmelweis Universität BudapestDeutsch, Englisch, Ungarisch
Universität DebrecenEnglisch, Ungarisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Universität PécsDeutsch, Englisch, Ungarisch
Universität SzegedDeutsch, Englisch, Ungarisch
KroatienUniversität ZagrebKroatisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Universität RijekaKroatisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Osijek
Universität SplitKroatisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
PolenUniversität WarschauPolnisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Jagiellonen-Universität KrakauPolnisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Medizinische Universität BreslauPolnisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Medizinische Universität StettinPolnisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
TschechienKarls-Universität PragTschechisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Palacký-Universität OlmützTschechisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Medizinische Universität PilsenTschechisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
RumänienVictor Babeș Universität für Medizin und Pharmazie TimișoaraRumänisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
IasiRumänisch, Englisch
BukarestRumänisch, Englisch
OradeaRumänisch, Englisch
ClujRumänisch, Englisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
LettlandRiga Stradiņš UniversitätEnglisch, Lettisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
Jelgava (Tiermedizin)Englisch, Lettisch (abhängig vom Studiengang und Studienjahr)
LittauenKaunasEnglisch
VilniusEnglisch
SpanienMadridEnglisch
ValenciaEnglisch
BarcelonaEnglisch
ZypernNikosiaEnglisch
Medical School NikosiaEnglisch
Italienzentrale Bewerbung

Medizin studieren außerhalb der EU

Tab. Die Tabelle wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Keine Garantie.

LandStadtSprache
Bosnien und HerzegowinaMostarEnglisch
SarajevoEnglisch
TürkeiIstanbulEnglisch

Du hast Fragen zu alternativen Wegen ins Medizinstudium und wie man ohne NC an seinen Medizinstudienplatz kommt? Dann schreib uns gern in die Kommentare!

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen


2 Kommentare

Soheila Azarnoor 30. Januar 2024 um 9:22


Sehr geehrte Damen und Herren,
Mein Name ist Soheila Azarnoor, ich habe 2016 mein Zahnmedizinstudium an einer Philippinischen Universität abgeschlossen und habe das Staatsexamen im Iran abgelegt. Ich möchte an Ihrer universität erneut Zahnmedizin studieren, Staatsexamen in Deutschland ablegen und in Deutschland als Zahnarzt arbeiten.
Ich bitte Sie, mich über die Anmeldung, Dauer der Studium und die Kosten der Ausbildung zu informieren.

Mit freundlichen grüßen

Soheila.Azarnoor

Antworten

Support Fiona Pölt 15. Februar 2024 um 17:34


Hallo Soheila,

vielen Dank für deinen Kommentar. MedGurus steht in kleiner Verbindung mit den Universitäten, daher würden wir dich bitten dich nochmal bei Hochschulstart zu informieren.

Beste Grüße
Fiona

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google reCAPTCHA zu laden.

Inhalt laden