Skip to main content

Psychologieverständnis englisch im BaPsy-DGPs

Der Studieneignungstest BaPsy-DGPs besteht aus insgesamt sechs Testteilen. In diesem Artikel fassen wir für Dich die wichtigsten Informationen zum Untertest Psychologieverständnis englisch zusammen und geben Dir Tipps, wie Du Dich am besten auf den Test vorbereiten kannst!

Worauf liegt der Fokus im Untertest Psychologieverständnis englisch?

Der Untertest Psychologieverständnis englisch ist analog zum Untertest Psychologieverständnis deutsch aufgebaut, was bedeutet, dass die Aufgabenstellungen gleich sind. Der einzige große Unterschied liegt hier in der Sprache, da alle Texte, Grafiken sowie die Fragen und Antwortmöglichkeiten auf Englisch gestellt sind.

Auch in diesem Untertest liegt das Hauptaugenmerk auf Deiner Lesekompetenz, Deinem Verständnis für Sprache und Deiner schnellen Auffassungsgabe. Daneben wird in diesem Untertest auch geprüft, wie gut Du übergeordnete Zusammenhänge erkennen kannst. Hierfür werden Dir mehrere Texte mit psychologischen Inhalten gestellt, zu denen Du Fragen beantworten musst.

Wie ist der Untertest Psychologieverständnis englisch aufgebaut?

Im letzten Jahr gab es insgesamt drei Texte, die von den Teilnehmer:innen bearbeitet werden mussten. Zu jedem Text wurden anschließend sieben Fragen mit jeweils vier Antwortmöglichkeiten gestellt. Von diesen Antwortmöglichkeiten war immer nur eine richtig. Die Texte hatten eine Länge von ungefähr 1,5-2 Seiten und wurden durch Grafiken ergänzt.

Für die Bearbeitung der Texte hast Du insgesamt 38 Minuten Zeit. In dieser Zeit musst Du alle Texte lesen und die dazugehörigen Fragen beantworten. Das bedeutet, dass auch in diesem Untertest ein großer Zeitdruck vorliegt.

Achtung!

Die 38 Minuten Bearbeitungszeit umfassen auch die Zeit, die Du zum Lesen der Anweisungen benötigst. Behalte das auf jeden Fall beim Üben im Hinterkopf!

Auf der offiziellen Seite des BaPsy-DGPs findest Du weitere Informationen zu den Untertests.

Schwierigkeiten im Untertest

Im gesamten Untertest Psychologieverständnis englisch sind jegliche Art der Markierung ausdrücklich verboten. Solltest Du diese Regel nicht beachten, kann das im Ernstfall zum Testausschluss führen.

Um diesen Untertest gut bestehen zu können, werden außerdem Deine Englischkenntnisse geprüft. Daher ist ein sicherer Umgang in Englisch in Schrift und Wort sehr wichtig. Für eine angemessene Vorbereitung solltest Du also deine Englischkenntnisse auffrischen. Zur Bearbeitung der Texte benötigst Du jedoch kein tiefergehendes psychologisches Vorwissen. Bei komplexeren Themen wird allerdings Dein Leseverständnis sowie dein Sprachverständnis stärker beansprucht.

Auch im Untertest Psychologieverständnis Englisch werden die Texte mit Diagrammen und Darstellungen ergänzt. Du solltest also auch in der Lage dazu sein, auf Englisch beschriftete Diagramme zu bearbeiten.

Im Studium wirst Du viel mit Englischen Publikationen arbeiten. Dieser Untertest gibt Dir also schon einmal einen Vorgeschmack auf das, was Dich im Psychologiestudium erwarten wird.

Unsere Tipps zur Vorbereitung

Da vorab nie bekannt ist, mit welchen Themen sich die Texte im BaPsy-DGPs befassen, solltest Du Deinen Fokus nicht darauf legen, möglichst viele psychologische Themen zu lernen. Hier haben wir ein paar Tipps aufgelistet, die Dir bei der Vorbereitung helfen können:

  1. Viel Lesen! – Und das insbesondere auf Englisch. Für den Untertest Psychologieverständnis englisch ist ein gewisses Grundvokabular der englischen Sprache von großem Vorteil. Fange ruhig mit “einfacheren” Texten wie Deinem Lieblings-Roman auf Englisch an, und arbeite Dich weiter vor bis hin zu komplexeren, psychologischen Fachtexten. Etwas weiter unten haben wir Dir ein paar Literaturvorschläge aufgelistet.
  2. Lerne, Diagramme zu verstehen – Diagramme besser entschlüsseln zu können und mit einem Text in Zusammenhang zu stellen wird im BaPsy sehr nützlich sein. Zum Üben kannst Du zum Beispiel Deine alten Biologie-Bücher aus der Schule nutzen. Die Diagramme müssen hierfür nicht zwingend in Englisch sein – viel wichtiger ist es, ein Grundverständnis für verschiedene Arten von Diagrammen aufzubauen.
  3. Übe Textverständnis ohne Markierungen – Im Untertest Psychologieverständnis englisch darfst Du Dir leider keine Markierungen im Text machen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn Du von Beginn an übst, die Texte ohne Markierungen zu lesen.
  4. Netflix and learn – Auch während Du deine Lieblingsserie anschaust, kannst du dich auf diesen Untertest vorbereiten. Ändere die Sprache bei Netflix einfach in Englisch und aktiviere wenn nötig die Untertitel. Auch, wenn das Hörverstehen im BaPsy keine Rolle spielt, kannst Du dadurch Dein Vokabular auf eine spaßige Art und Weise erweitern.
  5. Höre dir Podcasts an – Ähnlich wie beim Netflix schauen, kannst Du auch beim Hören von Podcasts Deinen Wortschatz erweitern. Hier hast Du ebenfalls die Möglichkeit, Dir Podcasts zu verschiedenen psychologischen Themen anzuhören, und damit Dein fachgebundenes Vokabular zu erweitern.

Literaturempfehlungen auf Englisch

TitelAutorAnforderungsgradAnmerkungen
The Midnight LibraryMatt HaigEinfachEin Fantasy-Roman, der sich mit tiefgründigeren Themen beschäftigt, jedoch einfach zu lesen ist.
The Hunger GamesSuzanne CollinsEinfach - MittelDer Klassiker, den jede:r kennt: Egal welchen Teil der Reihe Du Dir aussuchst, langweilig wird Dir sicher nicht.
This Book Will Make You KinderHenry James GarrettEinfach - MittelIn diesem Buch geht es um Empathie und wie man diese steigern kann. Durch die Ergänzung von comicartigen Darstellungen sind Konzepte, die im Buch erläutert werden, noch einfacher zu verstehen.
Neuro-habitsPeter HollinsMittel-SchwerWie entstehen Gewohnheiten, und wie kann man sie wieder ändern? In diesem Buch geht es um die psychologischen und neurologischen Hintergründe von Gewohnheiten.
The (Honest) Truth About DishonestyDan ArielySchwerWie, wann und warum lügen Menschen? Dan Ariely befasst sich mit den Hintergründen der Frage, warum Menschen lügen. Durch die Ergänzung von Tabellen, Darstellungen und Experimenten, die man zuhause durchführen kann, werden auch komplexe Studien und Theorien in diesem Buch gut verständlich.

Was solltest Du noch wissen?

Der BaPsy-DGPs ist ein sogenannter Speedtest, daher liegt die größte Herausforderung in der knapp bemessenen Zeit, die Dir für die Aufgaben zur Verfügung steht. Dadurch erfordert der Studieneignungstest ein extrem hohes Maß an Konzentration, einen starken Fokus und vor allem die Fähigkeit, mit Stress umzugehen.

Auch wenn dies zunächst beängstigend klingt solltest Du Dir eines merken: Mit umfassender Vorbereitung und viel Training bist Du bestens auf den BaPsy-DGPs vorbereitet und kannst somit viele Aufgaben bearbeiten und wertvolle Punkte sammeln.

In Deiner Vorbereitung unterstützen wir Dich mit unserem Vorbereitungsangebot für den BaPsy bestehend aus dem BaPsy-Simulationsbuch, unserem BaPsy-E-Learning und mit unserem BaPsy-Vorbereitungskurs.

Außerdem kannst Du Dich auf unserem kostenlosen Discord-Server mit anderen Testteilnehmer:innen austauschen, Fragen stellen und Deinen Lernprozess teilen.

Wenn Du herausfinden möchtest, wo Deine aktuellen Stärken und Schwächen bei den BaPsy-Inhalten liegen, kannst Du unser E-Learning kostenlos testen.


Zurück zu allen Artikeln

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen