Skip to main content

Psychologieverständnis deutsch im BaPsy-DGPs

Der Studieneignungstest BaPsy-DGPs besteht aus insgesamt sechs Testteilen. In diesem Artikel fassen wir für Dich die wichtigsten Informationen zum Untertest Psychologieverständnis deutsch zusammen und geben Dir Tipps, wie Du Dich am besten auf den Test vorbereiten kannst!

Worauf liegt der Fokus im Untertest Psychologieverständnis deutsch?

In diesem Untertest liegt der Fokus auf Deiner Lesekompetenz, Deinem Sprachverständnis und Deiner Auffassungsgabe. Außerdem wird in diesem Untertest geprüft, wie gut Du übergeordnete Zusammenhänge erkennen kannst. Dafür bekommst Du mehrere Texte mit psychologischen Inhalten gestellt, zu denen Du Fragen beantworten musst.

Wie ist der Untertest Psychologieverständnis deutsch aufgebaut?

Im vergangenen Jahr mussten die Teilnehmer:innen insgesamt drei Texte bearbeiten. Zu jedem Text wurden insgesamt sieben Fragen mit 4 Antwortmöglichkeiten gestellt, von denen nur eine richtig war. In den Fragen wurde stets nach der richtigen Antwortmöglichkeit gefragt. Ein Beispiel dafür wäre “Welche ist die einzig richtige Antwort?”. Die Texte waren hierbei ca. 1,5-2 Seiten lang. Außerdem wurden die Texte mit Darstellungen, wie Diagrammen, ergänzt.

Für die Bearbeitung der Texte hast Du insgesamt 38 Minuten Zeit. In dieser Zeit musst Du alle Texte lesen und die dazugehörigen Fragen beantworten. Das bedeutet, dass auch in diesem Untertest ein großer Zeitdruck vorliegt.

Achtung!

In der Bearbeitungszeit ist auch die Zeit zum Lesen der Anweisungen einberechnet. Denke also daran, dass Dir nicht die gesamten 38 Minuten zur Verfügung stehen!

Hier geht es zur offiziellen Seite des BaPsy-DGPs, auf der Du noch weitere Informationen zum Test finden kannst.

Schwierigkeiten im Untertest

Im gesamten Untertest Psychologieverständnis deutsch ist es ausdrücklich verboten, Markierungen jeglicher Art vorzunehmen. Ein Nichtbeachten dieser Regel kann im Ernstfall zum Testausschluss führen. Da die Texte mit 1,5- 2 Seiten relativ lang sind, kann dies eine große Herausforderung darstellen.

Eine weitere Herausforderung im Untertest Psychologieverständnis deutsch sind die Themen sowie Diagramme und Darstellungen der jeweiligen Texte. Man braucht keine psychologischen Vorkenntnisse, um den Test gut bearbeiten zu können, jedoch werden bei komplexeren Themen insbesondere Dein Leseverständnis und Deine Fähigkeit, übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen, geprüft.

Tipp

Übe vorab, verschiedene Diagramme zu verstehen und ein wenig zu interpretieren. Dafür kannst Du zum Beispiel deine alten Schulbücher zur Hilfe heranziehen.

Unsere Tipps zur Vorbereitung

Da vorab nie bekannt ist, mit welchen Themen sich die Texte im BaPsy-DGPs befassen, solltest Du Deinen Fokus nicht darauf legen, möglichst viele psychologische Themen zu lernen. Hier haben wir ein paar Tipps aufgelistet, die dir bei der Vorbereitung helfen können:

  1. Übe Lesen! – Da insbesondere Deine Lesekompetenz sowie Deine Sprachkompetenz gefragt sind, hilft es, wenn Du vor dem Test als Vorbereitung viel liest. Dabei macht es natürlich Sinn, Texte zu lesen, die sich mit etwas komplexeren Themen befassen, damit auch die Fachtexte im BaPsy-DGPs für Dich keine Herausforderung mehr darstellen.
  2. Lerne, Diagramme zu verstehen – Wie weiter oben bereits angemerkt kann es sehr hilfreich sein, wenn Du als Vorbereitung auf den BaPsy versuchst, Diagramme besser entschlüsseln und mit einem Text in Zusammenhang stellen zu können. Hierzu kannst Du zum Beispiel Deine alten Biologie-Bücher aus der Schule nutzen.
  3. Übe Textverständnis ohne Markierungen – Da im gesamten Untertest Psychologieverständnis deutsch keine Markierungen im Text erlaubt sind, ist es sinnvoll, wenn Du übst ohne Markierungen zu lesen. Das ist im ersten Moment ungewohnt, weil die Lehrer:innen in der Schule über Jahre das genaue Gegenteil beigebracht haben, aber für den BaPsy-DGPs unglaublich wichtig.

Was sollte ich noch wissen?

Der BaPsy-DGPs ist ein sogenannter Speedtest, daher liegt die größte Herausforderung in der knapp bemessenen Zeit, die Dir für die Aufgaben zur Verfügung steht. Dadurch erfordert der Studieneignungstest ein extrem hohes Maß an Konzentration, einen starken Fokus und vor allem die Fähigkeit, mit Stress umzugehen.

Auch wenn dies zunächst beängstigend klingt solltest Du Dir eines merken: Mit umfassender Vorbereitung und viel Training bist Du bestens auf den BaPsy-DGPs vorbereitet und kannst somit viele Aufgaben bearbeiten und wertvolle Punkte sammeln.

In Deiner Vorbereitung unterstützen wir Dich mit unserem Vorbereitungsangebot für den BaPsy bestehend aus dem BaPsy-Simulationsbuch, unserem BaPsy-E-Learning und mit unserem BaPsy-Vorbereitungskurs.

Außerdem kannst Du Dich auf unserem kostenlosen Discord-Server mit anderen Testteilnehmer:innen austauschen, Fragen stellen und deinen Lernprozess teilen.

Wenn Du herausfinden möchtest, wo Deine aktuellen Stärken und Schwächen bei den BaPsy-Inhalten liegen, kannst Du unser E-Learning kostenlos testen.


Zurück zu allen Artikeln

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen