Skip to main content

Hygienekonzept zur Durchführung von Präsenzkursen

Stand: 17.08.21
Verantwortliche(r): Dr. med. univ. Anselm Pfeiffer, Tanja Duschl

Gemäß der Coronaschutzverordnung (17.08.21) gelten ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 oder darüber folgende Regeln:

AHA-Regeln

  • Abstand einhalten
  • Hygieneregeln beachten
  • Alltagsmaske tragen

Abstand einhalten

  • Mindestens 1,5 m, besser 2–2,5 m Abstand sollte zu Mitmenschen eingehalten werden
  • Im Kursraum dürfen die Teilnehmer*innen nebeneinandersitzen, auch wenn der Abstand kleiner als 1,5 m ist.

Hygieneregeln beachten

  • Regelmäßiges Händewaschen: Vor und nach den Kursen, sowie vor und nach den Pausen
  • Hände vom Gesicht fernhalten
  • Niesetikette einhalten

Alltagsmaske tragen

  • Innerhalb der Gebäude besteht Maskenpflicht
  • Sobald sich Teilnehmer bzw. Tutoren im Raum bewegen ist eine Maske zu tragen
  • Maskenarten: mindestens OP-Maske aus Zellstoff oder FFP2-Masken
  • Einfache Stoffmasken sowie Alltags- oder Communitymasken, dürfen nicht genutzt werden
  • Auf den Gängen innerhalb der Veranstaltungsstätte gilt generell Nasen-/ Mundschutzpflicht
  • Nur wenn ein Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird, kann der MNS abgelegt werden
  • Bei Bewegung zwischen den Sitzeplätzen gilt Maskenpflicht
  • Teilnehmer*innen, die aus med. Gründen keine Mund-Nase Bedeckung tragen können, müssen dies durch ein ärztliches Attest nachweisen. Für diese Gruppe besteht die Verpflichtung zum Tragen eines Gesichtsvisirs und ein Mindestabstand von 2 Metern
  • MNS ist von den Teilnehmern*innen selbst mitzubringen

 

3G Nachweis

  • Ein 3G Nachweis (geimpft, genesen, getestet) muss am ersten Kurstag dem Tutor*in von den Teilnehmern*innen vorgelegt werden.
  • Achtung manche Veranstaltungsräume dürfen Ausnahmen machen (s. 2G Modell in Hamburg)

Persönliche Gesundheitssituation

  • Nach neuer Coronavirusreiseverordnung (CoronaEinreiseV) muss jeder Einreisende in Deutschland (bei einem Alter von mind. 12 Jahren) sich auf eine Corona Infektion testen lassen (Antigen als auch PCR zugelassen)
  • Ausgenommen davon sind aktuell geimpft oder genesene (2G) Personen
WICHTIG

  • Komm bitte nicht zum Kurs, wenn Du persönlichen Kontakt zu einer Person hattest, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde
  • Komm bitte nicht zum Kurs, wenn Du den Verdacht hast, Dich mit SARS-CoV-2 infiziert zu haben

 

Raumhygiene

Lüftung der Seminarräume

  • Bei jeder Pause soll intensiv bei weit geöffnet Fenstern unter Aufsicht quer- oder stoßgelüftet werden
  • Querlüftung = Lüften mit weit geöffnet Fenstern und gleichzeitig geöffneten Türen
  • Stoßlüftung = vollständige Öffnung der Fenster
  • Bei Unterricht gilt theoretisch, alle 20 min. eine knapp fünfminütige Quer-/ Stoßlüftung, bis es zu einem spürbaren Luftaustausch kommt

Pausen

  • Auch in den Pausen, muss der Abstand gewährleistet werden
  • Innerhalb der Räumlichkeiten gilt Maskenpflicht, falls der Abstand von 1,5 m nicht gewährleistet werden

 

Besonderheiten Österreich

 

Disclaimer

Die o.g. Informationen sind nur ein Überblick. Aufgrund der sich ständig ändernden Lage, werden die Maßnahmen von offizieller Seite kontinuierlich angepasst. Wir versuchen diese Seite möglichst up-to-date zu halten. Wir bitten aber alle Kursteilnehmenden sich darüber hinaus selbstständig über die aktuellen Vorgaben zu informieren.

 

Weiterführende Informationen

Deutschland

Corona-Verordnungen der Bundesländer

Maßnahmen zur Desinfektion

Österreich

Corona-Verordnungen der Bundesländer

Schweiz

Quellen