Skip to main content

MedAT Textverständnis

Dir ist ein Fehler in unserem Buch MedAT Textverständnis aufgefallen? Dann poste Dein Kommentar gerne hier. Wir freuen uns über Deine Verbesserungsvorschläge und setzten diese gerne um. Wir versuchen Dir innerhalb von 24 Std. zu antworten.

Bitte mache genaue Angaben, wo Du den Fehler entdeckt hast: Auflage des Buchs, Seitenzahl, Simulation, Aufgabennummer. Danke dafür!

10 Kommentare

Anna 26. Juni 2019 um 10:41

Hi,
in Auflage 3 von 2018, Simulation 3, Text "Vater der Genetik" – Frage 9 wird gesagt, dass die Aussage: " Die Spaltungsregel besagt, dass Nachkommen reinerbiger Individuen hinsichtlich der Ausprägung des untersuchten Merkmals nicht mehr uniform sind." richtig ist.

Im Text allerdings steht, dass es sich um mischerbige Individuen handelt, demnach ist die Aussage falsch, oder?

Liebe Grüße
Anna

Antworten
Florentina

Florentina 3. Juli 2019 um 17:30

Hallo Anna,
ja genau, in der akutellen Auflage von 2019 sind bei dieser Aufgabe nur noch die 1. und 3. Aussage als richtig angegeben.
Viele Grüße
Deine MedGurus

Antworten

Simon 10. Juni 2019 um 15:19

Hallo,
Auflage 2019, Buch Seite 19, Bsp 6
Wie kann ich die Antwortmöglichkeit 3 aus dem Text ableiten bei Beispiel 6?
oder Beispiel 7 Anwortmöglichkeit 3. Davon steht nicht einmal ansatzweise was davon im Text, dass es für die Planung von Opterationen im Voraus dient!!! Warum sollte ich, dann die Antwort ableiten?
Oder Beispiel 8. Im ganzen Text kommt nicht einmal das Wort Herzkatheteruntersuchung vor, aber die Antwort ist trotzdem richtig? Wie kann das sein?
Bitte um schnelle Antwort!

Antworten
Florentina

Florentina 3. Juli 2019 um 17:25

Hallo Simon,
diese Aufgaben sind tatsächlich etwas schwieriger und erfordern eine Menge Rückschlüsse für die man eventuell Hintergrundwissen brauchen würde. Im MedAT wird in der Regel sehr genau darauf geachtet, dass die Antwortmöglichkeiten deutlich abzuleiten sind.

Aber hier folgt noch eine Erklärung wie man theoretisch auf die Anworten kommen würde.
zu Aufgabe 6 Aussage 3:
Im Text wird wird erwähnt, das man Kontrastmittel geringer Absoption, also in Form von Gasen verwenden kann um den Kontrast in Röntgenbildern zu erhöhen. Als Beispiel wird hier ein anderer Teil des Verdauungstraktes aufgeführt (Magen), allerdings lässt sich dieser Vorgang auch auf den Dickdarm übertragen.
zu Aufgabe 7 Aussage 3:
Im Text wird erwähnt, das Röntgen schon bald für die Chirurgie verwendet wird. Da sich diese Fachrichtung mit der Planung und Durchführung von Operationen beschäfigt, würde sich diese Aussage daher ableiten lassen.
zu Aufabe 8 Aussage 1
Hierfür wäre es notwenig zu wissen, was eine Herzkatheteruntersuchung ist. Es handelt sich um eine Untersuchung der Herzkranzgefäße, der Herzklappen und des Herzmuskels. Im Text wird dann erwähnt, dass Iodhaltige Verbindungen in Blutgefäße eingebracht werden können und so das Blutgefäßsystem dargestellt werden kann.

Vor allem die letzte Aussage setzt allerdings zu viel Fachwissen vorraus und wir werden sie daher noch mal überarbeiten.

Viele Grüße
Deine MedGurus

Antworten

SM 6. Juni 2019 um 15:42

Neue Auflage, Seite 15, BSP1 – Antwort A
Ich sehe hier keine direkte Korrelation zwischen der Schutzimpfung und aktiven Immunisierung, denn es meiner Meinung nach ist es nicht ersichtlich, dass man die Aussage "Die Schutzimpfung ist ein Prinzip zur aktiven Immunisierung." ableiten kann!
LG

Antworten
Florentina

Florentina 3. Juli 2019 um 16:06

Hallo,
diese Aussage lässt sich insofern ableiten, da beschrieben wird das Pasteur die Schutzimpfung als allgemeines Prinzip der Medizin festigte und somit der Initiator des Zeitalters der aktiven Immunisierung war. Zwar wird dies in zwei verschieden Sätzen bechrieben, die aber direkt bezug aufeinander nehmen und man somit auf diese Schlussfolgerung kommen kann.
Viele Grüße
Deine MedGurus

Antworten

Jana 14. Mai 2019 um 12:37

Hallo, ich habe eine Frage zur Aufgabe 3, Seite 77, Simulation 3 der 3. Auflage 2017:
Warum soll Aussage 1 auch korrekt sein? Im AB0-System wird zwischen A, B, AB und 0 unterschieden, also vier Blutgruppen und im Text steht ja auch "Kurz darauf entdeckte er ebenfalls die Blutgruppe AB". Und weiter im Text wird das AB0-System immer in Verbindung mit allen 4 Blutgruppen erläutert.

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung.
Richtige Antwort laut Euch: B, ich denke aber C.

Jana

Antworten
Florentina

Florentina 15. Mai 2019 um 16:15

Hallo Jana,
in unserer aktuellen Auflage hat sich einiges getan und in die älteren Auflagen habe ich leider keinen Einblick mehr.
Aber bei folgender Aufgabe…
Welche der folgenden Aussagen lassen sich aus dem Text ableiten?
sind Aussage (I) "Im ABO-System werden die vier bedeutenden Blutgruppen A,B,AB und O unterschieden."
und die Aussage (IV) "Menschen mit Blutgruppe 0 kann man als Universalspender bezeichnen."
…richtig.
Viele Grüße
Deine MedGurus

Antworten

Igor 10. März 2019 um 8:06

Hi, TEXT SEITE 44 FRAGE 32
ich verstehe nicht warum die 3 Aussage stimmt, im Text steht dass der Wert oft trotz Erkrankung unterhalb des Normalwerts ist.

Antworten
Florentina

Florentina 31. März 2019 um 17:11

Hallo Igor,
Hast du vielleicht eine ältere Auflage von unseren Büchern? In den neuen Büchern von 2019 haben sich aufgrund von Änderungen teilweise die Seitenzahlen und die Nummerierung der Aufgaben verschoben. Wenn du mir genauer beschreibst um welche Aufgabe es sich handelt, dann helfe ich dir gerne weiter.
Viele Grüße
Deine MedGurus

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Buch? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Weitere Bücherkorrekturen