Skip to main content

TMS und EMS Buchreihe 2021

In der Physik gibt es den Welle-Teilchen-Dualismus. Doch das ist Schnee von Gestern, denn im Teilchenbeschleuniger der Gurus wurde nun eine neue, bahnbrechende Entdeckung gemacht…der Buch-Handy-Dualismus. Mit der neuen TMS und EMS Buchreihe für das Jahr 2021 verschmelzen die Grenzen zwischen analog und digital, denn unsere Bücher vereinen das Beste aus beiden Welten. Erhältlich sind die neuen Bücher in unserem Shop ab dem 05. Oktober 2020.

Kompendium Zugang oder Buch-Handy-Dualismus

Die größte Neuerung in der diesjährigen Auflage ist mit Sicherheit der neue Kompendium⁺ Zugang. Dieser ist im TMS und EMS Kompendium, im TMS und EMS Komplettpaket und im TMS und EMS Erfolgspaket enthalten. Wie bereits oben angedeutet, verbindet der Kompendium⁺ Zugang die analoge Welt der Bücher mit der digitalen Welt des E-Learnings miteinander.

Zu allen Übungsaufgaben und Simulationen in den Büchern gibt es nun QR-Codes in den Büchern über die Ihr direkt zu einem digitalen Antwortbogen auf unserer digitalen Lernplattform gelangt. Dort könnt Ihr Eure Antworten aus dem Buch übertragen und erhaltet hierdurch eine Auswertung eurer Bearbeitung inklusive einem Ranking, das Euch zeigt wie gut Ihr im Vergleich zu allen anderen Teilnehmern, die diese Simulation bearbeitet haben, abgeschnitten habt. Damit habt Ihr zum ersten Mal die Chance die Simulationen in den Büchern originalgetreu auf Papier zu bearbeiten UND eine digitale Vergleichsgruppenanalyse zu erhalten.

Zusätzlich gibt es noch weitere Features durch die digitale Bearbeitung. Auf der Lernplattform findet Ihr zusätzlich eine detaillierte Auswertung eurer Bearbeitung mit erweiterten Musterlösungen und Ihr habt die Möglichkeit bei Unklarheiten zu einer Aufgabe über die Feedback-Funktion Fragen zu Aufgaben zu stellen, die unser Support-Team innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Wir nennen das das MedGurus Mentorat.

Und das Beste zum Schluss! All diese neuen Features kosten Euch nichts. Die Bücher werden nicht teurer, sie wurden nur besser ;)

Was hat sich sonst noch in den Büchern geändert?

Dank dem detaillierten Feedback hunderter TMS Teilnehmer konnten wir uns in diesem Jahr wieder ein genaues Bild des TMS machen. Wie sich herausstellte, gab es nur kleinere Überraschungen und das Niveau der Aufgaben im TMS entsprach dem Niveau in unseren Büchern. Die inhaltlichen Überarbeitungen der Bücher betreffen:

  • Jedes Buch enthält Zugang zu kostenlosen Video-Lektionen in unserem E-Learning
  • Anpassung der Übungsaufgaben zu Fakten lernen an Änderungen im TMS und EMS
  • Komplette Überarbeitung aller Konzentrationstests
  • 24 Aufgaben im Übungsbuch Diagramme und Tabellen wurden durch neue Aufgaben ersetzt
  • Jedes Buch enthält nun einen QR-Code über den Antwortbogen aus dem Buch heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.
  • Ergänzungen und Aktualisierung aller Statistiken
  • Korrekturen und Wünsche, die wir per Zuschrift im vergangenen Jahr erhalten haben

1600 neue Übungsaufgaben werden dieses Jahr in unserem E-Learning veröffentlicht. Hierzu mehr im folgenden Abschnitt.

Gibt es neue Übungsaufgaben zu den einzelnen Untertests?

In diesem Jahr haben wir sehr viel Zeit und Arbeit investiert, um einen der größten Kritikpunkte der letzten Jahre anzugehen. Denn bisher gab es zwischen den Aufgaben in den Büchern und den Aufgaben im E-Learning viele Überschneidungen. Ab diesem Jahr wird das nicht mehr so sein. Wir haben insgesamt 1600 komplett neue TMS und EMS Aufgaben für unser E-Learning erstellt, die wir parallel zur Veröffentlichung der Buchreihe im E-Learning freischalten und permanent ergänzen werden. Zusätzlich werden alle Aufgaben, die in den Büchern enthalten sind, aus dem E-Learning entfernt. Damit habt Ihr zwei komplett getrennte Lernbereiche in denen es keine Doppelungen mehr gibt. Das E-Learning ist daher mehr denn je die optimale Ergänzung zur Buchreihe.

Warum veröffentlichen wir die neuen Aufgaben im E-Learning?

Hintergrund hierfür ist zum einen, dass unsere TMS Buchreihe inzwischen mehr als 1500 Seiten hat und wir der Meinung sind, dass man schonend und nachhaltig mit den Ressourcen unserer Erde umgehen sollte. Zum anderen ermöglicht uns die digitale Veröffentlichung Euch jederzeit neue Aufgaben zu liefern und in Echtzeit Neuigkeiten, Verbesserungen, Korrekturen und Wünsche einpflegen zu können. Gut für die Natur, gut für Euch!

Ist das E-Learning eine sinnvolle Ergänzung zum Kompendium?

Wie oben bereits erwähnt, veröffentlichen wir dieses Jahr mehr als 1600 neue Übungsaufgaben auf unserer E-Learning Plattform. Dadurch ist das E-Learning natürlich für alle Vorbereitungs-Junkies, die sich die definitive Überdosis TMS und EMS setzen wollen, eine tolle Sache.

Doch auch jenseits der neuen Aufgaben bietet das E-Learning viele Features, die die Bücher nicht abbilden können. Zum Beispiel hast Du in unserem E-Learning Portal für den TMS und EMS zahlreiche Video-Tutorials, in denen Dir die Bearbeitungsstrategien, Tipps und Tricks von unseren Tutoren erklärt werden. Auch die Challenges und die Online-Generalprobe sind eine sinnvolle Ergänzung und zeigen Dir eine realistische Einschätzung Deiner Leistung im Vergleich zu allen anderen Teilnehmern.

Wir sind daher der Meinung, dass das E-Learning die optimale Ergänzung zum TMS Kompendium ist.

Hier geht es direkt zu den Erfolgspaketen, mit denen Du das TMS Kompendium zusammen mit dem E-Learning vergünstigt in unserem Shop kaufen kannst.

Zu den Erfolgspaketen

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Ähnliche Beiträge

  • Anselm Pfeiffer
  • 23.08.2020
  • 2 Kommentare
  • Kategorien: TMS

Arena der Einsamkeit – Ein TMS Bericht von Martha Friese

  • Berfin
  • 22.08.2020
  • 21 Kommentare
  • Kategorien: TMS

Wie viele Punkte muss ich im TMS erreichen?

  • Tani The Boss
  • 05.08.2020
  • 8 Kommentare
  • Kategorien: AdH, TMS

Berechne Deine Chancen auf einen Medizinstudienplatz in Deutschland!

  • Berfin
  • 23.06.2020
  • 6 Kommentare
  • Kategorien: EMS

Wie ist der EMS 2020 aufgebaut?