Skip to main content

Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten im TMS und EMS

„Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten“ ist zum einen einer der leicht und schnell trainierbaren Untertests und zum anderen der letzte Untertest vom Vormittagsteil – somit also 2-faches „Shiiiish“, da Du die erste Hälfte des TMS mit etwas Übung mit hoher Punktezahl abschließen kannst.

Allgemeines und Aufbau

Es sind insgesamt 1600 Zeichen in 40 Zeilen zu bearbeiten, von denen 400 „richtige“ in 8 min zu markieren sind. Welche Zeichen Du anzustreichen hast, wird Dir in der jährlich wechselnden Markierungsregel vorgeschrieben.

  • 400 Zeichen von 1600 Zeichen
  • in 8 Min.
  • max. 20 Punkte

Beispielaufgabe

In diesem Beispiel sollst Du jedes p vor einem q und jedes b vor einem d ankreuzen.

MedGurus Spezialtipp: „2 auf einen Streich“

Es ist wichtig, nicht nur kontinuierlich unterschiedliche Testvarianten zu trainieren, sondern seine gekreuzten Tests nach dem Üben auch regelmäßig auszuwerten. In unserem Übungsuch „Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten“ haben wir Dir hierbei ein Stück Arbeit abgenommen.

Solltest Du die Testvarianten aber mehrmals üben wollen, haben wir noch einen Vorschlag zur Auswertung für Dich:

  1. Kopiere Dir dieselbe Testvariante zweimal
  2. Kreuze jeden der beiden Test in je 8 min – entweder gleich hintereinander oder zumindest am gleichen Tag
  3. Leg Dir beide ausgefüllten Untertests nebeneinander und platziere Dir ein A3-Blatt (oder ein langes Lineal) unterhalb der ersten Zeile, sodass Du Dich nur auf Zeile 1 konzentrieren kannst.
  4. Bewaffne Dich mit einem Textmarker
  5. Nun vergleichst Du Deine markierten Zeichen Zeile für Zeile zwischen den beiden ausgefüllten Tests. Sobald Du ein Zeichen, das „zu Unrecht“ markiert worden ist oder ein überlesenes Zeichen entdeckst, markerst Du dieses an.

 Vorteile des Ganzen:

  • Zwei Untertests in sehr kurzer Zeit kontrollieren
  • Fortschritt sofort erkennbar (evtl. hast Du beim 2. Test berreits viel mehr Zeilen bearbeitet und auch sorgfältiger gearbeitet)
  • Gezielte Blicksprünge zwischen den beiden Testkopien sowie die Auswertung generell schulen Deinen Blick für die Markierungsregel.

Vorbereitung auf den Untertest Konzentriertes Arbeiten

Wir empfehlen Dir fünf Wochen – je zwei Tests pro Tag zu kreuzen. In unserem Buch „Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten“ findest Du aktuelle Tests und sehr praktisch – eine Auswertungsschablone für jede Testvariante auf der Rückseite.

Wusstest Du, dass es vor diesem Untertest auch hilfreich sein kann Traubenzucker einzunehmen und/oder auch Ohropax zu verwenden? Schreib in die Kommentare wie Deine Erfahrungen mit unseren Tipps sind oder falls Du sonstige Fragen zu „Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten“ hast!

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Ähnliche Beiträge

  • Anselm Pfeiffer
  • 16.10.2020
  • 14 Kommentare
  • Kategorien: EMS, TMS

Schlauchfiguren im TMS und EMS

  • Anselm Pfeiffer
  • 16.10.2020
  • Kategorien: EMS, TMS

Textverständnis im TMS und EMS

  • Verena G
  • 12.10.2020
  • Kategorien: TMS, MedAT

Medizin studieren an der SFU in Wien