Skip to main content

Fakten lernen im TMS und EMS

Der Untertest Figuren lernen im TMS und EMS gilt als sehr gut trainierbar! Unsere Bearbeitungsstrategien haben schon vielen hunderten Leuten zu ihrem Medizinstudienplatz verholfen.

Du liebst es Gossip zu erfahren und kannst Dir Informationen aus dem Leben anderer gut merken, um damit vor großer oder kleiner Runde zu imponieren? Vielleicht ist der Untertest „Fakten lernen“ dann der Untertest, in dem Du mit einem fak-tastischen Ergebnis  glänzen wirst. Aber auch für alle anderen gibt es eine Entwarnung: mit der gleich vorgestellten Methode kann jede und jeder mit herausragender Punktzahl triumphieren.

Allgemeines und Aufbau

Bei diesem Untertest hast Du 6 Minuten Zeit, um Dir 15 Patientendaten zu merken. Eine Stunde später werden Dir dazu passende Fragen serviert, die Du dann möglichst richtig beantworten solltest. Patientendaten hört sich erstmal schwammig an, deswegen hier mal ein Beispiel.

Baum:            ca 18 Jahre,             Zahnarzt,                 ledig               – Karies

Pro PatientIn wird also einmal der Name, das Alter, der Beruf, ein Adjektiv und eine Krankheitsdiagnose genannt. Insgesamt werden diese Patientendaten in fünf Blöcken präsentiert. Jeder Block umfasst also drei Patientendaten, die pro Block einige Ähnlichkeiten aufweisen. So sind die Patient*innen in einem Block alle gleich alt, und ähneln sich in dem Nachnamen, dem Berufsfeld und der Krankheitsdiagnose.

In der Einpräge-Phase geht es darum, alle Daten der 15 Patient*innen miteinander zu verknüpfen. Hier gibt es unterschiedliche Ansätze, aber wir von den MedGurus haben einen ganz klaren Favoriten, von dem wir bisher nur positive Resonanz erhalten haben. Wichtig ist aber, dass Du nicht versuchst, alle Daten stur auswendig zu lernen, sondern dass Du sie miteinander verknüpfst um später von einzelnen Stichpunkten auf die Gesamtheit der Daten einer Patientin oder eines Patienten zu schließen.

Nachdem Du in den sechs Minuten alle Infos miteinander verknüpft hast, kommt im TMS eine Zertrümmerungsphase von einer Stunde, in welcher ein anderer Untertest läuft, um Deine aufgebauten Gedankenpaläste wieder zum Einstürzen zu bringen.

In der Reproduktionsphase geht es nun darum, Fragen zu den verschiedenen Daten richtig zu beantworten. Solch eine Frage könnte folgendermaßen aussehen:

  1. Die Arzt-Helferin…
  • Ist ledig
  • Ist verheiratet
  • Ist kontaktarm
  • Ist nervös
  • Befindet sich in der Ambulanz

Dafür hast Du sieben Minuten Zeit, was erfahrungsgemäß aber auch reicht.

Nochmal kurz und knapp:

  • 15 Patientendaten
  • 6 Minuten um sich alle Infos einzuprägen
  • eine Stunde Zertrümmerungsphase
  • 7 Minuten Reproduktionsphase

Einführung und Bearbeitungsstrategie

Es gibt viele Ansätze, um sich viele Fakten in kurzer Zeit zu merken. Wir haben die beste Strategie für diesen Untertest gemeinsam mit „Gedächtnis-Weltmeistern“ entwickelt. Wie das genau funktioniert, erfährst Du in unseren Kursen, den Büchern oder auf unserer E-Learning Plattform!

Vorbereitung auf den Untertest Fakten lernen

Wie auch der Untertest „Figuren lernen“, ist dies ein Untertest, in dem Du mit der richtigen Technik und genügend Übung viele Punkte holen kannst! Du solltest diesen Test daher besonders intensiv trainieren.

Bevor Du versuchst, Die Übung auf Zeit zu machen, solltest Du aber unsere Einprägungstechnik gut verstanden haben und mit dieser vertraut werden.

Das erscheint am Anfang mühsam, aber der anfängliche Mehraufwand lohnt sich garantiert. Sobald Du Dich damit einigermaßen sicher fühlst, kannst Du den Untertest erst einmal mit mehr Zeit, zum Beispiel 12 Minuten, angehen. Dann reduzierst Du Dich von Minute zu Minute, bis Du es irgendwann schaffst Dir die Patientendaten in 6 Minuten zu merken. Auch wenn Du es Dir am Anfang nicht vorstellen kannst, mit der richtigen Technik ist das möglich und macht sogar noch Spaß.

Natürlich solltest Du beim Üben die eine Stunde Zertrümmerungsphase nicht umgehen. Außerdem solltest Du diesen Test pro Tag nur einmal und am Besten mit ein, zwei Tagen Pausen zum nächsten Test, üben, da Du sonst noch die alten Patientendaten im Kopf hast und durcheinander kommst.

Ausreichend Patientendaten findest Du in unserem Buch Figuren und Fakten lernen. Falls Dir das dann immer noch nicht reicht, haben wir noch mehr Übungen auf unserer TMS E-Learning Plattform erstellt.

Figuren und Fakten Lernen TMS und EMS Innenansicht und Cover

In unserem Buch „Figuren und Fakten lernen“ findest Du insg. 1120 originalgetreue TMS und EMS Übungsaufgaben und 28 komplette TMS & EMS Simulationen

Wenn Du unsere Einpräge-Technik auf spielerische Art und Weise, lernen willst, wäre auch ein TMS und EMS Vorbereitungskurs eine Erwägung wert. Dabei erfährst Du in wenigen Tagen von TMS-erfahrenen Tutot*innen bei viel Spaß mehr über alle Untertests. Nebenbei lernst Du noch Leute kennen, mit denen Du Dich gemeinsam auf den Test vorbereiten kannst.

Übungsaufgaben

Und jetzt lass Deiner Kreativität freien Lauf und übe Dich im wilden Gedankenparadies der Patientendaten.

Du hast eine coole Idee für einen Patientenfall? Dann schreib ihn uns doch inklusive eines besonders lustigen Bildes in den Kommentare!

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Ähnliche Beiträge

Wie ist der EMS 2021 aufgebaut?
  • Berfin
  • 30.03.2021
  • 10 Kommentare
  • Kategorien: EMS

Wie ist der EMS 2021 aufgebaut?

TMS Test Erfahrung
  • Sophie Seidl
  • 22.02.2021
  • 17 Kommentare
  • Kategorien: TMS

TMS Erfahrungsbericht – mit 2,1er Abi zum Traumstudienplatz

TMS Untertest Muster zuordnen
  • Hannah Tebby
  • 31.01.2021
  • Kategorien: EMS, TMS

Muster zuordnen im TMS und EMS

TMS Erfahrungsbericht
  • Laurin Gerdes
  • 13.01.2021
  • 2 Kommentare
  • Kategorien: TMS

Der TMS ist jede Minute Vorbereitung wert – Ein Erfahrungsbericht