Skip to main content

Welche Bücher sind die besten zur Vorbereitung auf den BMS im MedAT?

Plane Deine Vorbereitung auf den BMS gründlich!

Für den BMS, den Wissenstest im MedAT, zu lernen, wird in Deiner Vorbereitung die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Eine sauber geplante Vorbereitung kann Dir hier richtig viel Zeit und Nerven sparen. Du solltest Dir in jedem Fall einen Lernplan zur Vorbereitung auf den Basiskenntnistest Medizinische Studien anlegen und mind. 8 Wochen vor dem Test mit dem büffeln beginnen. Aber keine Angst, denn mit einer gut geplanten Vorbereitung behältst Du die Übersicht und kommst nicht in Zeitnot.

Bevor Du Dir ein teures Buch kaufst, solltest Du Dir ein paar Fragen stellen:

  • Deckt der Inhalt des Buches die Stichwortliste ab?
  • Ist der Inhalt des Buches auf dem aktuellsten, wissenschaftlichen Stand?
  • Komm ich mit dem Aufbau und der Struktur des Buches gut zurecht?

Lernen lernen popernen!

Wir wollen Dir dabei helfen indem wir Dir die richtigen Bücher in Deiner BMS Vorbereitung an die Hand geben. Wir glauben, dass es am sinnvollsten ist, sich zuerst den Lernstoff aus einem vernünftigen und aktuellen Lehrbuch anzueignen. Sobald das Wissen zu einem Thema vorhanden ist, würden wir empfehlen mit gezielten Multiple-Choice Fragen sein Wissen zu überprüfen und zu wiederholen. Wir haben dazu unser bisher dickstes Buch geschrieben „Basiskenntnistest Medizinische Studien im MedAT„. Die Fragen sind extra nach der Stichwortliste sortiert worden, damit Du Dich gezielt ein bestimmtest Stoffgebiet abfragen kannst. Es gibt zu jeder Frage eine sehr ausführliche Lösung. Die Fragen sind aus den Rückmeldungen der letztjährigen MedAT Teilnehmer rekonstruiert worden und daher sehr prüfungsnah.

Nimm an unserer Umfrage teil!

Um das beste Lehrbuch für den BMS zu finden, haben wir eine Umfrage erstellt in der 35 Lehrbücher miteinander verglichen werden. Klick Dich in ein paar Minuten durch die Umfrage und sag uns welche Bücher Du empfehlen kannst und welche Mist sind? Im Anschluss erhältst Du die Auswertung der Umfrage und kannst Dir anhand der Bewertungen und Kommentare zu den Büchern ein eigenes Bild verschaffen. Win-Win.

Die Umfrage ist anonym und läuft seit Mai 2015. Es haben bisher mehr als 500 Leute an der Umfrage teilgenommen.

An Umfrage teilnehmen

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen

2 Kommentare

Sarah Gatterer 20. Juli 2020 um 10:10

Guten Tag!

Ich habe eine Frage zum Lösungsteil. Sind da nur die Lösungen angegeben oder auch noch zusätzliche Informationen?
Ändern sich die Neuauflagen von Jahr zu Jahr wesentlich? Ich möchte nämlich den Aufnahmetest nächstes Jahr 2021 machen aber bereits jetzt mit der Vorbereitung mit Ihren Büchern Med AT 2020/2021 beginnen.
Mit freundlichen Grüßen
Sarah Gatterer

Antworten
Moritz

Moritz 21. Juli 2020 um 9:25

Hallo Sarah,
der Lösungsteil beinhaltet in der Regel eine Kurze Erklärung (falls nötig), wie man auf die richtige Lösung kommt. Jedoch handelt es sich bei den Büchern trotzdem primär um Übungsbücher und nicht um Lehrbücher. Es wird also vorausgesetzt, dass die Vorkenntnisse bereits ein Stück weit vorhanden sind. Ob sich die Bücher ändern wissen wir selbst meist erst im März, wenn die Unis entsprechende Infos zum MedAT veröffentlichen. In der Regel gibt es jedoch keine allzu großen Änderungen beim MedAT und daher auch meistens nur marginale Änderungen in unseren Büchern.
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Ähnliche Beiträge