Skip to main content

MedAT Vorbereitung online mit unserem 5-wöchigen Repetitorium

Der MedAT 2020 wird vielen in Erinnerung bleiben, da er in eine verrückte Zeit fällt! Wie Du wahrscheinlich schon erfahren hast, wurde der diesjährige MedAT Test nach hinten verschoben. Testtag ist nun Fr., der 14.08.2020 (verschoben vom 03.07.2020).

Zum anderen wurde gemeldet, dass sich für den Test so viele angemeldet haben, wie nie zuvor: 17.599 Anmeldungen! Das heißt natürlich mehr Konkurrenz.

Aber keinen Grund, Deine Stirn jetzt in sorgenvolle Falten zu legen oder zu viel darüber nachzudenken, wie Du all die Konkurrenten übertreffen kannst. Denn, wie Du das schaffen kannst haben wir uns bereits überlegt und ein ziemlich geniales Konzept entwickelt!

Natürlich hast Du aufgrund des verschobenen Testtermins mehr Zeit für eine intensive MedAT Vorbereitung. Damit Du diese Zeit perfekt nutzen kannst, empfehlen wir Dir die Teilnahme an unserem brandneuen, heiß begehrten und ultimativ herausrausragenden MedAT Repetitorium! Warum wir hier nicht an Superlativen sparen, verraten wir Dir gerne.

Corona hat die digitale Revolution massiv beschleunigt. Wir sind riesen Fans dieses digitalen Fortschritts und sind überzeugt, dass digitales Lernen und die online Verknüpfung der Leute einen großen Vorteil bedeuten.

Wie ist das MedAT Repetitorium aufgebaut?

Primär war uns wichtig, dass wir den Fokus auf das wirklich Wichtige legen. Im Vordergrund steht also die Besprechung von alten Prüfungsfragen und häufigen Schwierigkeiten im MedAT. Wir haben diesen Online-Kurs „Repetitorium“ getauft, da er nur der Wiederholung von bereits gelerntem Stoff dienen soll. Repetitio est mater studiorum und so :-)

Der komplette Kurs findet online über Zoom statt. Wir haben diese Software nun vielfach eingesetzt und sind absolut überzeugt von der ruckelfreien Übertragung und den coolen Features, wie z.B. One-on-One Teaching im Break-Out Room.

MedAT Lernplan

Wir begleiten Dich also in den letzten 5 Wochen Deiner Testvorbereitung intensiv und stehen digital an Deiner Seite. Das MedAT Repetitorium findet an 5 Samstagen statt und beginnt am 11.07.2020.

Weil viele Leute gerne den Überblick über den großen Stoffumfang des MedAT verlieren, haben wir einen Lernplan erstellt, der in 6 Wochen alle Themen in kleine Einheiten teilt und Wochenziele definiert. Diese Übersicht soll Dir die Sicherheit geben, dass Du den gesamten Stoff in der zur Verfügung stehenden Zeit auch bewältigen kannst. Ein guter Lernplan ist unerlässlich für eine strukturierte Vorbereitung und gibt einem das Gefühl, die Kontrolle über die Situation zu haben.

Eingangstests

Jede Woche am Sa. werden dann mit einem Eingangstest, die Wochenziele abgeprüft. Dieser Eingangstest dauer 60 bis 90 Min. Wir haben für die Tests alle Altfragen des MedAT von 2013 bis 2019 analysiert und in abgewandelter Form in die Tests einfließen lassen. Es werden im Eingangstest alle 4 Testteile des MedAT abgedeckt: BMS, Textverständnis, Kognitive Fähigkeiten und Soziales Entscheiden.

Im Anschluss an den Test, der online in unserer E-Learning Umgebung stattfindet, gibt es die Auswertung. Hier wird gezeigt, in welchem Fach Du noch Probleme hast und was Du bereits gut kannst.

Die Auswertung des MedAT Eingangstests zeigt die Fehler an und mit einem Klick kann man zur Lösung navigieren

Wiederholung des Lernstoffs

Die Idee ist, dass die Leute bereits etwas Vorwissen mit in den Kurs bringen. Die Wissenvermittlung ist also kein Frontalunterricht, bei dem nochmal alles genau vorgekaut wird. Wir verfolgen bei der Wissensvermittlung das Konzept des flipped classroom – d.h. der Unterricht wird nicht mehr wie in der Schule vorgetragen, sondern die Kursteilnehmer*innen erarbeiten die Inhalte selbst. Der Unterricht ist dann allein für die Besprechung von Schwierigkeiten da.

D.h. nach dem 60 – 90 Min. Eingangstest, bleiben noch ca. 7 Std., um Fragen zu klären. In Deiner individuellen Auswertung siehtst Du, wie Du im Test abgeschnitten hast. In der Over-All Auswertung sehen die Tutoren, wo die meisten Leute Schwierigkeiten hatten. Diese Themen werden als erstes aufgegriffen und ausführlich nach besprochen. Die restliche Zeit steht für Deine individuellen Fragen und Schwierigkeiten zur Verfügung.

Und keine Sorge, Du musst kein Einstein sein, der schon alles weiß. Auch wenn Deine Kenntenisse noch eher oberflächlich sind, wird Dir der Kurs was bringen!

Chat-Room

Aber was ist, wenn Du noch Fragen hast, die Dir erst nach dem Kurs einfallen? Kein Problem, denn unsere Tutoren*innen stehen Dir auch nach dem Kurs in einem privaten Chat-Room weiterhin zur Verfügung. Hier kannst Du Dich unter der Woche mit den anderen Kursteilnehmern austauschen oder Fragen direkt an die Tutoren stellen.

Wir benutzen dazu eine Software, die ähnlich wie Whatsapp funktioniert und als App auf Dein Handy downloadbar ist. Die Fragen werden zuvor nach Themen sortiert, damit keiner den Überblick verliert.

Wir konnten Dein Interesse wecken? Dann sicher Dir einen der letzten Plätze! Bald gehts los!

Wir freuen uns riesig auf Dein Kommen!

Deine Tutoren und der MedGurus Kursmanager

Anselm, Dominik, Berfin, Gabriel und Chris

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Ähnliche Beiträge