Skip to main content

Mathematik im BMS des Medizinaufnahmetests Österreich MedAT

Der Untertest Mathe im BMS bereitet vielen Personen Schwierigkeiten. In diesem Artikel erfährst Du über Tipps zur Vorbereitung, die aktelle Stichwortliste und weitere Infos.

Der Basiskenntnistest für medizinische Studien (BMS) schließt mit dem MedAT-Untertest Mathematik ab. Es sind 12 Fragen innerhalb von 11 Minuten zu beantworten. Mathe nimmt im BMS den geringsten prozentualen Anteil ein. Insofern kannst Du dich also freuen: die Liste für Mathe ist überschaubar – wir haben die Stichworte unten für dich aufgelistet. Da jedes Jahr eine neue bzw. leicht abgeänderte Stichwortliste veröffentlich wird, die den Lernstoff eingrenzen soll, solltest Du dir unbedingt einen Zugang zum VMC Graz zulegen. Denn hier – und nur hier (!!!) – findest Du alle offiziellen Infos zum MedAT. Also nicht von Meldungen in irgendwelchen Gruppen verunsichern lassen!

Die Vorbereitung für den MedAT-Untertest Mathematik

Du hast dir die Stichwortliste gesichert? Gut, dann kann es jetzt losgehen! Je nachdem, wie viel Wissen Du in den einzelnen Feldern bereits vorweisen kannst, verkürzt sich deine Lernzeit. Wichtig ist, dass Du dir einen Überblick verschaffst und einen realistischen Lernplan erstellst. In unserem Leitfaden findest Du viele Infos zu Lernstrategien und Zeitmanagement, vielleicht hilft Dir das weiter, falls Du noch keinen Plan haben solltest. Wenn Mathe überhaupt nicht deine Stärke ist, dann kann ich Dir diese Zusammenfassung MedGurus Mathematik sehr empfehlen. Denn wichtig ist, dass Du auf MedAT-Niveau lernst. Zu viele Details und Tiefe kosten viel Zeit und Mühe, das solltest Du vermeiden. Auch ein sehr flaches Lernniveau ist gefährlich, da Dich das wertvolle Punkte im MedAT kosten könnte.

Feinschliff

Da Mathematik den geringsten Anteil des BMS darstellt, wirst Du diese Themen recht schnell durchgearbeitet haben. Nun ist es wichtig, dass die Grundlagen wirklich sitzen! Umrechnen von Einheiten sowie der Umgang mit Zahlen und Formeln darf kein Problem für Dich sein. Es wäre nämlich sehr schade, wenn Du sichere Punkte verschenkst, weil du femto und piko nicht auseinander halten kannst. In den letzten Jahren wurde der Mathematik-Teil doch recht detailliert abgeprüft, daher ist dieser Untertest nicht zu unterschätzen! Es kann auch vorkommen, dass eine Funktion oder eine andere bildliche Darstellung beurteilt werden muss.

Tipp: Versichere Dich ca. einen Monat vor dem MedAT, dass sich die Stichwortliste nicht verändert hat. Manchmal kann es vorkommen, dass relativ kurzfristig Themen geändert oder neu hinzugefügt werden. Also stellst Du dir am besten eine kurze Erinnerung Anfang Juni ein, so dass Du das nochmals kurz gegenchecken kannst!

Summa summarum

Die Vorbereitung für den Untertest Mathematik nimmt bei den meisten MedAT-Teilnehmern den geringsten Anteil in der Lernphase ein. Jedoch dürfen Standard-Rechenregeln und Grundlagen nicht vernachlässigt werden. Du solltest jedes Thema einmal intensiv durchgehen, so dass auch Detailfragen keine Stolpersteine darstellen. Es ist immer sehr hilfreich die Altfragen der letzten Jahre durchzugehen und das eigene Wissen damit zu prüfen. So kannst Du schnell deine Schwachpunkte erkennen und ausbügeln. Solltest Du weitere Testfragen kreuzen wollen, so empfehlen wir Dir unser Übungsbuch.

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei der Vorbereitung und würden uns freuen, wenn wir Dich mal in einem Kurs persönlich kennenlernen!

Zu den Kursen

Stichwortliste MedAT 2020

 Zehnerpotenzen

  • Präfixe
  • Rechenbeispiele

 Algebra

  • Schlussrechnung
  • Prozentrechnung
  • Bruchrechnung
  • Gleichungen / Ungleichungen

 Geometrie

  • Winkel
  • Kreis
  • Rechteck
  • Dreieck
  • Prisma
  • Quader
  • Zylinder
  • Kugel
  • Tetraeder
  • Hexaeder

  Einheiten

  • Zeit
  • Länge
  • Flächen
  • Volumina
  • Umrechnungen

  Funktionen

  • Winkelfunktionen
  • e-Funktion
  • Logarithmus
  • Potenzfunktion
  • Differential
  • Integral
  • Geradenfunktion

  Vektorrechnung

  • Betrag
  • Winkel
  • Einheitsvektor
  • Normalvektor
  • Vektoraddition / -subtraktion

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen

Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*