Skip to main content

TMS & EMS Tabellen und Diagramme

Dir ist ein Fehler in unserem Buch Tabellen und Diagramme im TMS und EMS aufgefallen? Dann poste Dein Kommentar gerne hier. Wir freuen uns über Deine Verbesserungsvorschläge und setzten diese gerne um. Wir versuchen Dir innerhalb von 24 Std. zu antworten.

Bitte mache genaue Angaben, wo Du den Fehler entdeckt hast: Auflage des Buchs, Seitenzahl, Simulation, Aufgabennummer. Danke dafür!

157 Kommentare

Selma Wagner 3. April 2020 um 12:55

Hi, ich verstehe auf Seite 39 Nummer 16 nicht ganz warum Aussage D richtig ist. Was ist mit Menge D gemeint?

Antworten
Moritz

Moritz 3. April 2020 um 16:31

Hey Selma,
damit ist die Menge gemeint, die beim Punkt D pro Zeiteinheit (es handelt sich dabei ja um das Bestandwachstum) abgefischt werden kann. Wenn das Wachstum 100 Fische/Tag ist, also jeden Tag 100 Fische dazu kommen, dann kann man jeden Tag die Menge 100 Fische abfischen, ohne dass sich der Fischbestand ändert.
Beste Grüße
Moritz

Antworten

Elpida Mielke 1. April 2020 um 23:34

Hallo Moritz,
Nummer 143 E, da steht Dia.
Grüße und Gesundheit

Elpida Mielke

Antworten
Moritz

Moritz 2. April 2020 um 16:58

Hallo Elpida,
Bei der mir vorliegenden Ausgabe steht bei Antwortmöglichkeit E: Die Aussagen III und IV sind korrekt. Worauf genau beziehst du dich?
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Leonie 30. März 2020 um 19:55

Hallo, ich habe eine Frage zu dem Diagramm 147 der Simulation 7, der aktuellen Auflage.
Ich habe zwar verstanden, dass respiratorische Veränderungen durch die diagonalen Pfeile symbolisiert werden, jedoch frage ich mich, woran ich erkenne in welchem Fall ich vom Ausgangspunkt (pH Wert 7,4 und P(CO2) 5) diagonal nach unten und in welchem Fall ich diagonal machen oben gehen muss.
Also es gibt ja die beiden Fälle der respiratorischen Azidose und Alkalose.
Danke für die Hilfe

Antworten
Moritz

Moritz 30. März 2020 um 21:10

Hey Leonie,
das muss man sich ein bisschen erschließen: wenn eine respiratorische Azidose durch eine Hypoventilation ausgelöst wird und eine Azidose bedeutet, dass der pH-Wert kleiner wird, dann kann es sich bei der Hypoventilation bzw. bei der respiratorischen Azidose nur um den diagonalen Pfeil nach oben handeln. Beim diagonalen Pfeil nach unten wird der pH-Wert nämlich größer (=Alkalose).
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Elpida Mielke 29. März 2020 um 16:16

Hallo Moritz,
Nummer 151 ist die zweite Antwort auch richtig. Wenn etwas mindestens 8 ist, dann ist es automatisch auch minestens 5.
Danke und Grüße
Elpida Mielke

Antworten
Moritz

Moritz 30. März 2020 um 20:50

Hey Elpida,
danke für den Hinweis. Die Frage zielte eher darauf ab, dass eben auch die anderen Kriterien mit einbezogen werden müssen. Aber ich stimme dir zu, dass die Aussage eher angreifbar ist. Wir schauen mal, wie wir sie abändern.
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Elpida Mielke 29. März 2020 um 16:13

Hallo Moritz,
bei der Nummer 145 Antwort B. Steht um 2/3 kleiner. Das würde heißen 1/3 von dem anderen. Richtig wäre es ist 1/3 kleiner.
Danke
Elpida Mielke

Antworten
Moritz

Moritz 30. März 2020 um 20:40

Hey Elpida,
Da hast du Recht. Danke für den Hinweis! Wir ändern das. :)
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Carina 27. März 2020 um 11:07

Hallo
In der 2. Auflage Diagramme und Tabellen auf Seite 12, Teilaufgabe a) heisst es in der Lösung, dass das Risiko um das 4-fache grösser wird. Aber es gibt eine Steigerung um 400% und sollte es daher nicht um das 5-fache grösser sein?
Vielen Dank für Ihre Antwort :)

Antworten
Moritz

Moritz 29. März 2020 um 13:00

Hey Carina,
nein, da 400% dem vierfachen des Ausgangswertes entsprechen. Somit ist das Risiko UM das Vierfache aber AUF das Fünffache gestiegen.
Beste Grüße
Moritz

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Buch? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Weitere Bücherkorrekturen