Skip to main content

TMS & EMS Leitfaden

Dir ist ein Fehler in unserem TMS und EMS Leitfaden aufgefallen? Dann poste Dein Kommentar gerne hier. Wir freuen uns über Deine Verbesserungsvorschläge und setzten diese gerne um. Wir versuchen Dir innerhalb von 24 Std. zu antworten.

Bitte mache genaue Angaben, wo Du den Fehler entdeckt hast: Auflage des Buchs, Seitenzahl, Untertest, Aufgabennummer. Danke dafür!

128 Kommentare

Joshua 22. Juni 2020 um 10:23

Hallo, ich bin an eurem uniranking interessiert. Wenn ich meine Daten eingebe noch bevor ich meine TMS-Ergebnisse habe, ist das Ranking dann final oder kann ich später noch meine Daten ändern?

Antworten
Moritz

Moritz 22. Juni 2020 um 11:42

Hallo Joshua,
eine Änderung der Daten zu einem späteren Zeitpunkt ist leider nicht möglich.
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Joshua 23. Juni 2020 um 17:25

Danke für deine Antwort! Nutzt das Ranking denn trotzdem etwas bevor ich mein TMS-Ergebnis habe? Bspw. für eine vorab gute Übersicht der Unis mit den entsprechenden Anforderungen oder verzerrt das eher das Bild?

Moritz

Moritz 23. Juni 2020 um 21:06

Hey Joshua,
das würde das Bild vermutlich eher etwas verzerren, da der TMS an unterschiedlichen Unis ja unterschiedlich gewertet wird. Je nachdem wie also der TMS bei dir ausfällt wäre es strategisch klug, dich bei einem guten TMS-Ergebnis eher bei den Unis zu bewerben, die sehr viel Wert auf den TMS legen. Bei einem eher weniger guten Ergebnis wäre es klüger sich auf die Unis zu konzentrieren, die den Test nicht so sehr in ihre Entscheidung mit einbeziehen. Dann könntest du unter Umständen mit anderen Qualifikationen mehr punkten.
Beste Grüße
Moritz

lindas37 21. Juni 2020 um 14:23

Hallo liebes medgurus Team,
im Buch Diagramme und Tabellen (2.Auflage) verweist ihr bei der Musteraufgabe am Anfang des Buches(S. 12) auf das TMS I Nr. 174

Ich verstehe nicht, warum Antwortmöglichkeit C falsch ist.
Ist eine Steigerung von 200% auf 280% keine Steigerum um 80%?
Liebe Grüße,
Linda

Antworten
Moritz

Moritz 22. Juni 2020 um 16:29

Hallo Linda,
nein, es handelt sich dabei um eine Steigerung um 80 Prozentpunkte. 80% von 200% entsprächen 160%. Genauere Infos dazu findest du auf S.10 in unserem Buch.
Viele Grüße
Moritz

Antworten

akkoyunsinan2 9. Mai 2020 um 17:30

Hallo, eine sehr allgemeine TMS Frage.
Oft ist bei Diagramme und Tabellen nach einer "nicht ableitbaren" Antwortmöglichkeit gefragt.
Nun stelle ich aber leider fest, dass mir die Definition "ableitbar" nicht ganz mit den Lösungen der Tests erschließt.
Unter "nicht Ableitbar" verstehe ich eine Antwort, die im Bezug auf die gegebenen Informationen der Grafik nicht ableitbar/erschließbar ist, d.h. Aussagen getroffen wurden, die gar nicht aus den Informationen hervorgehen.
Z.B. ist dies auch der Fall bei Aufgabe 7 der Simulation 1 des Diagramme und Tabellen Lernbuches (S. 30), da nur Punktangaben gegeben sind, kann man nicht schlussfolgern, ob z.B. beim ionischen Becken die vermutete Anzahl der unbekannten Organismen steigt oder sinkt.
Jedoch direkt bei der nächsten Aufgabe (Nr. 8 Sim 1 S. 31) liegt mein Problem (nicht nur Nr. 8 spezifisch).
Und zwar ist die Aussage, die sich "nicht ableiten lässt" eine, die sich sehr wohl ableiten lässt, nur nicht zutrifft. Dass die jeweiligen Grafiken zeigen, dass 3 durchgeführte Tests zuverlässiger als 2 durchgeführte Tests sind ist deutlich der Grafiken zu entnehmen (ableitbar), die Antwortmöglichkeit E trifft nur nicht zu.

Wie wird "nicht ableitbar" in dem Test definiert? Ich hoffe mein Denkfehler kann beseitigt werden, vielen Dank für das tolle Material und den Support!

Antworten
Moritz

Moritz 11. Mai 2020 um 18:47

Hey,
ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Frage verstehe. Bei Aufgabe 8 sind alle anderen Antwortmöglichkeiten ganz klar ableitbar. Lediglich Aussage E ist nicht korrekt, da beispielsweise die Kombination PE+P zuverlässigere Ergebnisse liefern würde als die in Aussage E genannte Kombination L+PE.
Beste Grüße
Moritz

Antworten

akkoyunsinan2 13. Mai 2020 um 21:03

Hallo,
Vielen Dank. Ich meine mit meiner Frage: Inwiefern ist "ableitbar" im TMS definiert? Aufgabe 16 Sim. 1 hat beispielsweise B als richtige Antwort, da die Aussage falsch ist. Jedoch lässt sich der Fakt, dass die Aussage falsch ist sehr wohl aus der Grafik ableiten. Die Frage war aber, welche Aussage nicht ableitbar ist.
Ich hoffe das erklärt meine Frage.
LG
Sinan

Moritz

Moritz 14. Mai 2020 um 17:59

Hey,
Bei der Fragestellung „Welche Aussage ist ableitbar“ muss nur geprüft werden, ob die Aussage stimmt bzw. ob sie kohärent mit dem Diagramm ist und die Infos aus dem Diagramm korrekt widerspiegelt. Eine Aussage kann ja entweder aus einer Grafik ableitbar sein oder eben nicht. Sie ist also laut der Grafik korrekt oder inkorrekt. Und diesen Unterschied soll man herausfinden.
Beste Grüße
Moritz

Karin 28. April 2020 um 20:08

Ich hab gelesen, dass das Markeieren auf dem Antwortbogrn nach Zufall erlaubt ist, aber nicht nach „Quantitative und formale Probleme“ und nach „Diagramme und Tabellen“

Was genau bedeutet das?

Antworten
Moritz

Moritz 28. April 2020 um 20:17

Hey Karin,
du erhältst für den Vormittags- und den Nachmittagsteil jeweils ein Aufgabenheft sowie einen Lösungsbogen. Du kannst also beispielsweise im Vormittagsteil noch Kreuze für Muster zuordnen setzen, selbst wenn dieser Untertest bereits vorbei ist und du beim Matheteil bist. Da jedoch sowohl Aufgabenheft als auch Lösungsbogen nach Ablauf der Zeit für den Mathe-Untertest und den Diagramme und Tabellen-Untertest eingesammelt werden, kannst du nach diesen Untertests keine Antworten mehr markieren. Für den Vormittagsteil muss also vor Ablauf der Zeit des Mathe-Untertests bei allen Aufgaben ein Kreuz sein und für den Nachmittagsteil entsprechend vor Ablauf der Zeit des letzten Untertests.
Beste Grüße
Moritz

Antworten

Chantal 22. April 2020 um 13:59

Hallo, kurze Frage
Im Leitfaden 5. Aktualisierte Auflage Oktober 2019 habe ich gesehen, dass auf S. 66 zur Aussage (B) "das Risiko wurde um 400% gesteigert" steht. Sollte da nicht stehen um 300%, da es sich vervierfacht hat?
Oder habe ich es falsch verstanden?
Vielen Dank :D

Antworten
Moritz

Moritz 22. April 2020 um 15:37

Hey Chantal,
da das Risiko vorher 0,2% betrug und mit 45 Jahren dann 1% hat sich das Risiko verfünffacht, nicht vervierfacht. Es wurde um 0,8 Prozentpunkte gesteigert. 0,8%/0,2%=4. Somit beträgt die prozentuale Steigerung 400%.
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Somar Bahnan 7. April 2020 um 18:08

Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich Textverständnis und MNG.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass beim Test selber iwelche Fragen vorkommen,die man bei Ihrem Paket gemacht hat. Mit anderen Worten kommen diese Texte am Testtag wieder vor? Weil ich nähmlich große Schierigkeiten habe die Texte gut zu berarbeiten.
Danke im Voraus

Antworten
Moritz

Moritz 8. April 2020 um 8:33

Hey Somar,
wir arbeiten unabhängig von den Testherstellern. Die Aufgaben in unseren Büchern sind von uns erstellt. Die Testhersteller verwenden im Test die von ihnen erstellten Aufgaben. Wir versuchen selbstverständlich das Schwierigkeitsniveau der Testhersteller so gut es geht zu treffen.
Viele Grüße
Moritz

Antworten

Marie Roorda 28. April 2020 um 18:01

Hallo
Ich habe gerade die Simulation 2 in der 2. Auflage des Übungsbuches Medizinisch-Naturwissenschaftliches Grundverständnis durchgearbeitet. Dabei ist mir aufgefallen, dass es bei Aufgabe 30 auf Seite 40 keine Antwortmöglichkeit E gibt, die laut Lösungen sogar korrekt wäre… Könntet ihr mir die Antwortmöglichkeiten inklusive E evtl. kurz durchgeben? Ich wäre sehr dankbar dafür!
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marie

Antworten
Moritz

Moritz 28. April 2020 um 18:10

Hey Marie,
bei dieser Aufgabe ist lediglich ein kleiner Layoutfehler passiert. Dir ist sicherlich bereits aufgefallen, dass eine der Antwortmöglichkeiten zwei Antwortsätze enthält. Dort wurde einfach vergessen, auf die Enter-Taste zu drücken. Die folgenden Antwortmöglichkeiten sind also aus Versehen eins nach oben gerutscht. Antwort D entspricht also Antwort E.
Beste Grüße
Moritz

Benedict Caspari 13. Juli 2020 um 11:36

Hallo,
Ich hätte eine Frage bezüglich des Zulassungsverfahrens.
Man ließt immer wieder, dass die Ortspräferenz entscheidend ist, jedoch spricht Hochschulstart davon, dass diese von den Unis nicht eingesehen werden kann und dementsprechend kein Auswahl-Kriterium seien kann.
Ist es dann also so, dass die Ortspräferenz keinen Einfluss auf meine Zulassung hat und einzig dafür da ist, dass ich bei mehreren Angeboten schlussendlich das mit der höchsten Priorität erhalten?

Danke im Voraus
~Benedict

Moritz

Moritz 13. Juli 2020 um 23:01

Hallo Benedict,
Die Regelung für die Ortspräferenz hat sich diesen Sommer geändert. Früher hat bei der Vergabe der Medizinstudienplätze die Reihenfolge einen strategischen Unterschied gemacht. Seit diesem Sommersemester ist dies jedoch nicht mehr der Fall und die Reihenfolge hat keinen Einfluss mehr auf die generellen Chancen einen Studienplatz zu erhalten. Am besten setzt du also deine persönliche Ortpräferenz auf Platz 1. ;)
Viele Grüße
Moritz

Tamara 28. April 2020 um 21:01

Hallo, ich habe eine Frage zum Leitfaden, 4. Auflage. Alle Untertests wurden genauer erklärt, ausser auf Quantitative und formale Probleme, wieso wurde dieser nicht genauer erklärt?
Liebe Grüsse
Tamara

Antworten
Moritz

Moritz 29. April 2020 um 17:30

Hey Tamara,
weil es sich dabei im Grunde um einen Untertest voller Matheaufgaben handelt. Da gibt es nicht so viel zu erklären. Um die Aufgaben zu lösen, benötigt man in der Regel lediglich Mittelstufenmathekenntnisse. Diese Grundlagen nochmal im Einzelnen aufzuführen würde den Rahmen des Leitfadens sprengen.
Beste Grüße
Moritz

Sarah 9. Juni 2020 um 21:15

Hey Moritz,
zum Untertest "Textverständnis": Wenn einer der vier Texte ("Einstreutext") nicht gewertet wird, bedeutet dies automatisch, dass dieser gar nicht lösbar, oder nur sehr schwer zu lösen ist?

Moritz

Moritz 10. Juni 2020 um 13:40

Hallo Sarah,
weder noch. Es handelt sich dabei lediglich um einen Einstreutext (mit dazugehörigen Einstreuaufgaben), welcher nicht gewertet wird. Es ist auf jeden Fall lösbar und der Schwierigkeitsgrad des Textes ist völlig unabhängig davon, ob es ein Einstreutext ist oder nicht.
Viele Grüße
Moritz

Anne 21. Juli 2020 um 16:24

Hallo,
Ich habe eine generelle Frage zum TMS Ablauf.
Wenn die Bearbeitungszeit abgelaufen ist, sagt dann der Testleiter das wir umblättern sollen oder müssen wir das selber sehen wenn die Zeit vorbei ist und dann umblättern. Und wie ist es dann mit dem neuen Untertest, sollen wir dann sofort weiter arbeiten oder erst warten bis der Testleiter sagt, dass wir weiter machen sollen?
Viele Grüße
Anne

Moritz

Moritz 22. Juli 2020 um 18:41

Hallo Anne,
der Testleiter wird euch lediglich am Ende der Bearbeitungszeit der jeweiligen Untertests sagen, dass ihr zum nächsten Untertest weiter blättern sollt. Es werden keine Zeitangaben durchgegeben und auch keine Aufgabenstellungen vorgelesen oder erklärt (einzige Ausnahme: Konz. und sorgf. Arbeiten).
Viele Grüße
Moritz

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Buch? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Weitere Bücherkorrekturen