Skip to main content

Der MedAT Test ist seit 2013 der Eignungstest für das Medizinstudium in Österreich und die einzige zu bestehende Hürde um einen Studienplatz in Österreich (Innsbruck, Graz, Linz oder Wien) zu erhalten. Deine Abitur- bzw. Maturanote spielt für den Zahn- oder Humanmedizinstudienplatz keine Rolle. Du musst sogar die Hochschulreife erst zur Zulassung vorweisen und kannst daher den MedAT schreiben, bevor Du das Abitur/Matura-Zeugnis erhalten hat.

Es gibt jeweils einen Test (MedAT-H) für das Humanmedizinstudium und für das Zahnmedizinstudium (MedAT-Z). Der Aufbau des MedAT-H unterscheidet sich dabei vom MedAT-Z insofern, als dass im MedAT-Z  anstatt der Untertests Textverständnis und Akademisches Denken, die manuelle Fähigkeiten (Drahtbiegen und Spiegelzeichnen) geprüft werden.

Sowohl der MedAT-H als auch im MedAT-Z besteht aus einem Wissensteil (BMS – Basiskenntnistest für medizinische Studien), in dem Fragen zum Matura- bzw. Abiturstoff der Fächer Physik, Mathe, Biologie und Chemie abgeprüft werden. Zusätzlich dazu ist der Kognitiver Teil (Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten), bei dem, ähnlich einem Intelligenztest, logisches Denken, schlussfolgerndes Denken und die Fähigkeit Informationen aufzunehmen und sich zu merken geprüft werden. 2015 wurde der Untertest“ Soziales Entscheiden“ eingeführt und 2017 um den Untertest „Emotionen erkennen“ erweitert. Zusammen gehen die beiden Untertests als sogenannte „Sozial-emotionale Kompetenzen“ nun mit  10% in die Wertung ein. Genaue Infos findest Du weiter unten auf dieser Seite.

Diesen Artikel teilen

Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Ähnliche Beiträge

Die MedGurus auf der BeSt³ Messe in Wien!

Wir sind heuer vom 07. bis 10.03.2019 auf der BeSt³ in Wien!  Die BeSt³ ist die größte Bildungsmesse Österreichs, die allein in Wien von 75.000 [...]

Österreichische Zahnmedizin-Quote fällt

Österreich hat keinen Zahnarztmangel. Über diese Aussage lässt sich natürlich Streiten. Vor allem, wenn man in einer österreichischen Kleinstadt wohnt. Die EU-Komission sieht das aber [...]
  • Berfin Sakar
  • 11.09.2018
  • Kategorien: MedAT

5 Gründe, wieso man in Wien studieren sollte

Der diesjährige MedAt ist vorbei, die Studienplätze sind vergeben und der Wohnungsmarkt ist mal wieder eine Katastrophe. Aber: Hauptsache Medizin! Bis man an diesen Punkt [...]