Skip to main content

Kann ich für den TMS/EMS trainieren?

Du willst den TMS schreiben und weißt gar nicht, was man dafür trainieren muss? Erfahre es in diesem Artikel!

Kann man für den TMS/EMS trainieren? Klare Antwort – JA! Hieran gibt es keine Zweifel. Selbst die Testhersteller weisen darauf hin, dass eine Vorbereitung nicht nur möglich, sondern sogar notwendig ist. Wir empfehlen Dir hierzu den Report zur Auswertung des EMS 2014 durchzulesen.

Darüber hinaus hat die persönliche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den Kursteilnehmenden in den letzten Jahren gezeigt, dass durch ein gezieltes Training der einzelnen Untertests enorme Steigerungen möglich sind. Durch das Erlernen spezifischer Strategien und Lösungsansätze für die jeweiligen Aufgabentypen gelingt Dir die Bearbeitung effizienter und fehlerfreier, Du fühlst sich sicherer und kannst dadurch Dein Testergebnis und damit Deine Chance auf einen Medizinstudienplatz deutlich verbessern.

Trainiere für den TMS - aber richtig!

Trainiere für den TMS – aber richtig!

Die Untertests für den TMS/EMS trainieren

Muster zuordnen

Wie Du für diesen eher leicht trainierbaren Untertest im TMS/EMS trainierst, haben wir für Dich in einem eigenen Artikel zusammengefasst! Die Tipps und Tricks zum Untertest Muster zuordnen haben sich bei unseren Kursteilnehmer*innen definitiv bewährt!

Medizinisch-Naturwissenschaftliches Grundverständnis

Bei diesem Test hast Du im TMS 60 Minuten Zeit, um 24 Aufgaben zu lösen. Im EMS hast Du 20 Aufgaben für die Du 50 Minuten Zeit hast. Im TMS und im EMS kann man in diesem Untertest maximal 20 Punkte erreichen, da es im TMS noch vier weitere Einstreuaufgaben gibt, die aber nicht mit in die Wertung gehen. Leider weiß nur der Testhersteller, welche die Einstreuaufgaben sind und deshalb musst Du leider alle Aufgaben bearbeiten.

Dieser Untertest ist schwer trainierbar und sollte dementsprechend über längere Zeit regelmäßig trainiert werden.

Schlauchfiguren

Du möchtest Schlauchfiguren für den TMS/EMS trainieren? – hier gibt es auch einen separaten Artikel zu!

Der eher leicht trainierbare Untertest Schlauchfiguren gilt bei vielen Teilnehmer*innen als Favorit, da man hier gut die maximale Punktzahl von 20 Punkten erreichen kann!

Schlauchfiguren - sehen leichter aus, als sie sind.

Schlauchfiguren – sehen leichter aus, als sie sind.

Quantitative und formale Probleme

Für die Mathe-Muffel meistens das Grauen selbst. Der Untertest Quantitative und formale Probleme im TMS und EMS zählt auch zu den schwer trainierbaren Untertests. Deshalb solltest Du diesem Untertest beim TMS/EMS trainieren regelmäßig und über einen längeren Zeitraum Aufmerksamkeit schenken!

Der letzte Untertest vor der Mittagspause hat es nochmal in sich! Den Untertest Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten solltest Du am besten jeden Tag trainieren, wenn Du quasi nur noch Matsche im Kopf hast (dauert auch nur 8 Min). So hast Du die realistischsten Umstände in Deiner Vorbereitung. Mit regelmäßiger Übung wirst Du hier schnell zum Profi!

Figuren und Fakten lernen

Diesen Untertest musst Du intensiv für den TMS/EMS trainieren! Mit der richtigen Technik und genügend Übung kannst Du sowohl in Figuren lernen, als auch in Fakten lernen, zum Mega-Brain werden.

Textverständnis

Dieser Untertest liegt genau zwischen der Einpräge- und Reproduktionsphase der Untertests Figuren und Fakten lernen. Die Kompetenzen, die Du für den Untertest Textverständnis benötigst, sind sehr ähnlich zu denen vom Untertest Medizinisch-Naturwissenschaftliches Grundverständnis. Dementsprechend muss auch dieser Untertest regelmäßig über einen längeren Zeitraum trainiert werden.

Diagramme und Tabellen

Wenn Du für diesen Untertest im TMS/EMS trainierst, solltest Du auch hier mehr Übungszeit als für die leicht trainierbaren Untertests wie z.B. Schlauchfiguren einplanen.

Für diesen Untertest hast Du im TMS 60 Minuten Zeit, um 24 Aufgaben zu lösen. Im EMS hast Du 50 Minuten Zeit, um 20 Aufgaben zu lösen. Auch hier kannst Du in beiden Tests maximal 20 Punkte erreichen.

Diagramme und Tabellen - ein schwieriger Untertest des TMS

Diagramme und Tabellen – ein schwieriger Untertest des TMS

Ein komplett Übersicht über unser Angebot zur TMS Vorbereitung findest Du in unserem Shop oder in einem unserer TMS Kurse.

Du hast eine Frage dazu? Dann schreib uns gerne in die Kommentare.

Zurück zu allen Artikeln


Diesen Artikel teilen


Ähnliche Beiträge

TMS und EMS Vorbereitung 2022 - Neue Buchreihe big
  • Alex Hetzel
  • 19.09.2021
  • Kategorien: EMS, TMS

Die neue TMS & EMS Buchreihe 2022

Vorbereitungszeit TMS und EMS
  • Anselm Pfeiffer
  • 15.09.2021
  • 2 Kommentare
  • Kategorien: EMS, TMS

Wie viele Wochen Vorbereitungszeit auf den TMS sollte man einplanen?

TMS Termine und Anmeldung
  • Anselm Pfeiffer
  • 14.09.2021
  • 8 Kommentare
  • Kategorien: TMS

TMS Termine und Anmeldung

2 Kommentare

Felix 14. Januar 2019 um 19:34

Hallo Ihr Lieben!

Ist es wichtig mit den neuesten Auflagen der Übungsbücher zu lernen, oder geht mir nichts Wesentliches durch die Lappen, wenn ich mit der Reihe "TMS/EMS 2016" lerne, die ich von einem Freund bekommen habe?

Liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Hilfe!

Antworten
Moritz

Moritz 14. Januar 2019 um 22:38

Hallo Felix,

die Updates der neuen Auflage findest du hier: https://medgurus.de/community/die-neue-buchreihe-fuer-den-tms-ems-2019/

Grundsätzlich erfinden wir in unseren Büchern das Rad nicht komplett neu. Ob es sich lohnt, musst du aber selber entscheiden.

Viele Grüße

Deine MedGurus

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*