Skip to main content

BaPsy-DGPs und STAV-Psych – Sollte ich mich auf den Studieneignungstest Psychologie vorbereiten?

Du willst den BaPsy-DGPs oder den STAV-Psych schreiben, bist Dir aber unsicher, ob sich eine Vorbereitung auf den Zulassungstest lohnt? Erfahre die Antwort in diesem Artikel.

Sollte ich mich auf den BaPsy-DGPs / STAV-Psych vorbereiten? Die klare Antwort lautet – Ja.
Selbst die Testhersteller*innen empfehlen eine umfassende Vorbereitung auf den Studieneignungstest Psychologie. Den BaPsy-DGPs kannst Du erst nach fünf Jahren wiederholen; am STAV-Psych kannst Du sogar nur einmal teilnehmen. Folglich solltest Du Dich gezielt vorbereiten, um das meiste aus Deiner Chance auf einen Studienplatz herauszuholen.

Du bist Dir unsicher, ob Du den BaPsy-DGPs / STAV-Psych überhaupt schreiben sollst? Wir sagen es Dir im folgenden Artikel.

Numerisches Schlussfolgern im STAV-Psych

Mit der Vorbereitung auf den BaPsy-DGPs oder den STAV-Psych kannst Du Dir große Vorteile sichern.

Aufgrund von Erfahrungswerten von Teilnehmer*innen des letztjährigen Studienauswahltests Psychologie wissen wir, dass diese durch eine gezielte Vorbereitung enorme Verbesserungen in den einzelnen Untertests verzeichnen konnten. Durch das Aneignen von Strategien wirst Du im Bearbeiten der verschiedenen Aufgabentypen sicherer, schneller und effizienter, was Dir am Testtag entscheidende Vorteile gegenüber Deiner Konkurrenz bringt.

Welche Fähigkeiten sollte ich für den BaPsy-DGPs und den STAV-Psych trainieren?

Der BaPsy-DGPs und der STAV-Psych prüfen studienrelevante Fähigkeiten, also Fertigkeiten, die Dir im späteren Psychologie-Studium nützlich sind. Es handelt sich hierbei vor allem um Fähigkeiten im schlussfolgernden/logischen Denken und im schnellen Erkennen von Zusammenhängen. Solche Fertigkeiten sind sowohl nach empirischem Wissensstand als auch nach unserer langjährigen Erfahrung mit Testvorbereitungen sehr gut trainierbar.

Folgende Untertests solltest Du für den BaPsy-DGPs und den STAV-Psych trainieren:

  • Figurales Schlussfolgern
  • Verbales Schlussfolgern
  • Numerisches Schlussfolgern
  • Psychologieverständnis
  • Englischverständnis

Mehr zu den einzelnen Untertests sowie Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen BaPsy-DGP und STAV-Psych findest Du in den folgenden Artikeln:

Informiere Dich zudem regelmäßig auf der Hompage der Testhersteller*innen:

Wie sollte ich mich am besten vorbereiten?

Du weißt jetzt, warum es sich auf jeden Fall lohnt, sich auf den Studieneignungstest Psychologie vorzubereiten. Aber wie am besten vorgehen? Wir empfehlen stetiges Wiederholen der Testinhalte, mit immer neuen Aufgaben und regelmäßigen Selbsttests, die die Prüfungssituation simulieren.

Die Testhersteller*innen stellen auf den offiziellen Seiten Trainingsmaterial zur Verfügung. Das Material ist jedoch für beide Tests identisch und Du wirst daher schnell kein neues Übungsmaterial mehr zur Verfügung haben.

Für Dein weiteres Training findest Du neue Aufgaben sowie hilfreiche Lektionen, Erklärvideos und Testsimulationen in unserem E-Learning. Besonders komplexe Aufgaben und Stolperfallen besprechen wir in unserem Vorbereitungskurs Studieneignungstest Psychologie. Hier hast Du die Möglichkeit, Dich mit Gleichgesinnten, Top-Absolvent*innen des letztjährigen Studienauswahltests und Expert*innen auszutauschen und erhältst zusätzliches Trainingsmaterial.

Da die Untertests der beiden Eignungstests nahezu identisch sind, kannst Du Dich mit unserem E-Learning und unserem Vorbereitungskurs auf beide Tests gezielt und umfassend vorbereiten.

Eine komplette Übersicht über unser Angebot zur Vorbereitung auf den BaPsy-DGPs und STAV-Psych findest Du auf unserer Produktseite.

Du hast weitere Fragen zur Vorbereitung auf den BaPsy-DGPs oder den STAV-Psych? Dann schreib uns gern in den Kommentaren.

Zurück zu allen Artikeln


Keine Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*